WER WIRD GEFÖRDERT?

Projekte, die die folgenden Themenschwerpunkte beinhalten:

  • jugendliche Migrant_innen helfen Neuzugewanderten und Flüchtlingen beim Start in die deutsche Gesellschaft
  • interkulturelle Öffnung von Jugendgruppen, Auseinandersetzung mit Vorurteilen, Begegnungsprojekte mit jugendlichen Neuzugewanderten

WAS WIRD GEFÖRDERT?

Die Projekte können in einer Anschubfinanzierung bis zu drei Jahre lang und mit einer Fördersumme von maximal 50.000 Euro jährlich gefördert werden.

Anträge sind über das Förderportal unter Verwendung von easy-Online bis einschlieߟlich 9. September 2016  zu stellen

Zur Ausschreibung




zurück


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen