WAS WIRD GEFÖRDERT?

"Klima-Macher! International" (China) möchte deutsche und chinesische Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren an die Problematik des Klimawandels heranführen. In internationaler themen- und projektbezogener Zusammenarbeit haben Schüler und Lehrer die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und ihr Wissen über den Klimawandel und seine Folgen auszutauschen, zu vertiefen und Lösungsansätze kennenzulernen, bzw. die eigene Verantwortung zu begreifen. Gemeinsame Projektarbeit – auch durch eine Reise in das jeweils andere Land - helfen, sich ein Bild zu machen, die anderen kulturellen und länderspezifischen Gegebenheiten bzgl. des Klimawandels zu erkennen und Kontakte zu knüpfen.

Zur Teilnahme ausgewählte Schulen erhalten finanzielle Förderung und methodische sowie inhaltliche Beratung.

WER WIRD GEFÖRDERT?

Schulen in deutsch-chinesischen Partnerschaften.

Zur Ausschreibung




zurück


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen