WAS WIRD GEFÖRDERT?

Gefördert wird der Aufenthalt von 7 bis 21 Tagen an der Partnerschule, mit Unterbringung in Gastfamilien. Der Austausch ist ganzjährig während der Schulzeit möglich.

Vorbereitende Besuche: Anträge auf Fahrtkostenzuschüsse können für eine Gruppe von bis zu vier Vertreterinnen und Vertretern der Schule für einen Aufenthalt an der Partnerschule gestellt werden.

Fahrtkosten: für Schülergruppen der ausländischen Partnerschulen (Zuschüsse zu den Fahrtkosten, Programmkostenpauschale), deutsche Schülergruppen (Zuschüsse zu den Fahrtkosten)

Kosten in Zusammenhang mit einem gemeinsamen Projekt: Im Rahmen der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" können Zuschüsse zu Kosten in unmittelbarem Zusammenhang mit einem gemeinsam durchgeführten Projekt beantragt werden.

WER KANN SICH BEWERBEN?

Deutsche und ausländische Schulen können für ihre Schülergruppen beim PAD Anträge auf eine Bezuschussung der Begegnung im Partnerland stellen

WELCHE REGIONEN WERDEN GEFÖRDERT?

  • Afrika, Golfregion
  • Asien, Indien, Kaukasus, Palästinensische Gebiete, Südostasien, Zentralasien
  • Europa, Osteuropa, Südosteuropa, Türkei
  • Kanada
  • Mittelamerika
  • Ozeanien
  • Südamerika

Ausschreibung, Förderkriterien und weitere Details




zurück


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen