Beschreibung     
Friedensfachkräfte und Entwicklungshelfer kommen in den Unterricht und berichten von ihren Einsätzen im Ausland. Vermittlung, Erfahrbarmachung und Sensibilisierung für aktuelle Krisen, Konflikte und Kriege sowie die Auswirkungen auf die Betroffenen und die hier lebenden Menschen stehen im Mittelpunkt.

Folgende Regionen stehen im Fokus: Nah-/Fernost, Afrika, Lateinamerika.

Anhand konkreter Beispiele werden Möglichkeiten, Instrumente und Grenzen der Entwicklungs- und Friedensarbeit in diesen Regionen diskutiert und die Verflechtungen und Verbindungen Deutschlands mit den Konflikten aufgezeigt. Angrenzende Themenfelder: Engagement, Demokratie, Toleranz, Globales Lernen.

Format: Workshop

Zielgruppe/ Alter     
Schüler/innen der 6. - 12. Klasse

Relevante Fächer:
Geographie, Sozialkunde, Ethik, Religion, Philosophie

Dauer     
90 - 180 min

Kontakt     
Engagiert fuer Frieden und Entwicklung
(Friedenskreis Halle e.V.)
E-Mail: marcus.stueckroth  [at] friedenskreis-halle.de
0345-27980710




zurück


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen