Twitter

News

 

Am 22.06.2016 wird mit der Euro Akademie Halle die elfte Hallesche Schule in das bundesweite Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aufgenommen.

Unsere Homepage hat Zuwachs bekommen! In den letzten Tagen haben wir die Kategorien "Literatur und Materialien" und "Fördermöglichkeiten" fleißig gefüllt.

Unter "Materialien" sind von nun an zahlreiche neue Studien, Bücher, Filme und Publikationen für den Unterricht oder zum selber lesen zu finden. Sie beschäftigen sich mit Themen wie Rechtspopulismus, Geschlecht(errollen), Argumentationsstrategien und politischer Bildungsarbeit.

Während die Materialien zum schmökern anregen, sollen die "Fördermöglichkeiten" beim Handeln unterstützen. Zu diesem Zweck enthält diese Rubrik eine Vielzahl verschiedener Förderprogramme, bei denen man finanzielle Zuschüsse und/oder fachliche Unterstützung für eigene Projekte oder Ideen von Jugendlichen beantragen kann.

Also: viel Spaß beim Stöbern! Wenn etwas zu Ihrem/deinen konkreten Interessengebiet oder Förderanliegen fehlt, gibt es auch die Möglichkeit, uns per Kontaktformular um Beratung zu bitten.

 

Seit letzter Woche ist der Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben bei der Lokalen Servicestelle bereits vergeben. Doch junge Menschen, die an einem Einblick in die Arbeit eines politischen Vereins interessiert sind, müssen nicht trauring sein. Es gibt schließlich noch eine Vielzahl andere spannende Möglichkeit.

Eine von ihnen ist ein FSJ Politik beim Netzwerk für Demokratie und Courage.

 

Wer sich schon einmal politisch oder sozial engagiert hat, weiß: Vernetzung ist entscheidend. Es ist wichtig, Kontakte zu anderen Organisationen zu knüpfen und zu pflegen, um an Informationen zu gelangen und bei manchmal auch schwierigen Projekten kooperieren zu können.

Auch im Courage-Netzwerk ist das schon lange bekannt. In den letzten zwei Wochen gab es gleich zwei Möglichkeiten, sich auf verschiedenen Ebenen mit Akteuren aus dem Courage-Netzwerk zu vernetzen: das lokale Netzwerktreffen Halle und die Bundesfachtagung „Schule ohne Rassismus“.

Sommerferien sind toll! Doch wenn man nichts geplant hat, können sie sich auch schier unendlich in die langweilige Länge ziehen.

Zum Glück gibt es internationale Jugendbegegnungen! Diesen Sommer veranstaltet der Friedenskreis Halle e.V. gleich zwei Jugendbegegnungen in Bosnien und Herzegowina.

 

Du bist an einer "Schule ohne Rassimus" und hast Lust, mitzubestimmen, was in Rahmen dieses Projektes passiert? Dann komm doch zu dem Vernetzungstreffen "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" am nächsten Donnerstag, den 09.06. von 16 bis 18 Uhr in der Gedenkstätte ROTER OCHSE.




zurück


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen